RZ-Betriebsführungshandbuch, um alle zentralen Prozesse zum Nachweis und Handeln zu dokumentieren

Ein BFHB gibt eine Übersicht zum beschriebenen Rechenzentrum bzw. des Rechenzentrumsverbundes. Aufbau und Zusammenhänge der Infrastruktur werden verdeutlicht und damit Betrieb und Wartung sicher gestellt.

RZ -Betriebsführungshandbuch

Sie erhalten Dokumente für einen nachhaltigen und hochverfügbaren Rechenzentrumsbetrieb. Ein BFHB definiert zentrale Betriebs-und Wartungsprozesse, Kontrollen sowie Kennzahlen zum Nachweis der Sicherheit und des nachhaltigen RZ-Betriebes.

Das Betriebsführungshandbuch:

  • legt die einzelnen Vorgehensweisen fest
  • sichert den einwandfreien Ablauf innerhalb Ihrer Strukturen.

Die Infrastruktur des Rechenzentrums ist die Basis des Rechenzentrumsbetriebes und stellt z.B. die Wartbarkeit im laufenden Betrieb sicher. Letztendlich sind es aber die Mitarbeiter des Rechenzentrumsbetriebes, die dafür sorgen, dass ein Rechenzentrum langfristig ohne Ausfall bleibt. Es gilt zu vermeiden, dass sich vermeintlich kleine Störungen zu einem Rechenzentrumsausfall ausweiten.

Vorsichtige und handwerklich saubere Betriebs- und Wartungsprozesse vermindern die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Rechenzentrums bzw. Rechenzentrumsverbundes deutlich.

Das Betriebsführungshandbuch beschreibt dazu den Normalbetrieb, die Infrastruktur und die Konzeption des jeweiligen Rechenzentrums. Es verdeutlicht und dokumentiert die Zusammenhänge des Rechenzentrums.

Es definiert zentrale Betriebs- und Wartungsprozesse, Kontrollen sowie Kennzahlen zum Nachweis der Sicherheit und des nachhaltigen Rechenzentrumsbetriebes. Darüber hinaus werden das Energiemanagement und die Energieeffizienz des Rechenzentrums beschrieben.