NEA

Netzersatzanlagen bestehen in der Regel aus Diesel-Stromaggregaten, die bei Stromnetzausfall des Energieversorgungsunternehmens die Versorgung mit Strom übernehmen. Da das Stromaggregat einige Sekunden zum Starten benötigt, sind Rechenzentren zusätzlich mit USV -Anlagen ausgestattet.

15 August 2017|

Netzwerkkomponenten

Alle Bestandteile eines Rechnernetzes werden als Netzwerkkomponente bezeichnet. Das Material, wie Leitungen, Stecker und Kabel werden passive Netzwerkkomponenten genannt. Zu den aktiven Netzwerkkomponenten, die eine Stromversorgung benötigen, gehören unter anderem Router, Netzwerkkabel und Firewalls.

15 August 2017|

Netzwerkverkabelung

Bei der Verkabelung eines Netzwerks sollte das Augenmerk auf die richtige Architektur sowie den wirtschaftlichen Aufbau von Redundanzen gerichtet werden. Zudem ist die Auswahl eines geeigneten Verkabelungssystems zu beachten. Das Gesamtkonzept muss EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) gerecht sein...

15 August 2017|