Hochverfügbarkeit

Ist ein System hochverfügbar, besteht eine teilweise mehrfach redundante Absicherung. Diese sichert den Ausfall mindestens eines Versorgungsstranges und bietet somit eine wartungsfeste Ausfallsicherheit.

15 August 2017|

Höheneinheit

Höheneinheit (HE) ist eine standardisierte Maßeinheit für Elektronikgehäuse, die die Höhe des Gerätes beschreibt. 1 HE entspricht 44,45 Millimeter. Gehäuse, die mit Höheneinheit bemessen werden, werden in 19´´ Racks eingebaut.

15 August 2017|

Indoor-Rechenzentrum

Für kleinere Rechenzentren ist das Bauen im Bestand, sprich Indoor, eine lohnenswerte Alternative zum Neubau oder der Dezentralisierung der IT. Ist ein geeigneter Raum gefunden und ist die Unterbringung von Versorgungsräumen, wie USV, Klimatisierung und Löschanlage, sichergestellt, bietet der Indoor-Bau Vorteile...

15 August 2017|

Inertisierung

Brandbekämpfung durch Sauerstoffreduktion.

15 August 2017|

Kälte

Um ein Rechenzentrum angemessen zu kühlen, gibt es verschiedene Methoden zur Herstellung der Kälte, die individuell angepasst werden. Einflussfaktoren sind u.a. Verfügbarkeitsanspruch, Redundanzen und Energieeffizienz.

15 August 2017|

Kaltgangeinhausung

Mit einer Kaltgang- oder Warmgangeinhausung wird die Kühlung im Rechenzentrum optimiert, da der Warmluftbereich strikt von dem Kaltluftbereich getrennt wird. Realisiert wird dieses mit einer kompletten Einhausung Kalt- bzw. Warmgänge. Neben deutlichen Kosteneinsparungen wird der PUE und auch der CO2-Footprint des Rechenzentrums verbessert.

15 August 2017|

Klimatisierung

Für die Klimatisierung in einem Rechenzentrum müssen die Parameter Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit & Strömungsrichtung, Luftdruck, Schadstoffgehalt & Schadstoffzusammensetzung gezielt überwacht und gesteuert werden.

15 August 2017|

KonTraG- Gesetz

Im deutschen Aktiengesetz wird deutlich, dass Geschäftsführer bei unzureichender physikalischer Sicherheit im IT-Bereich grob fahrlässig handeln und persönlich für entstandene Unternehmensschäden haften. Denn laut § 91 Abs. 2 AktG heißt es: „Der Vorstand hat geeignete Maßnahmen zu treffen, insbesondere ein...

15 August 2017|

Löschanlagen

Bedarfsgerechte Brandbekämpfung im Rechenzentrum bedeutet rückstandsfreie und elektrisch nichtleitende Löschung. Stationäre Löschanlagen löschen im Ernstfall über ein Rohrleitungssystem und eine entsprechende Ausgabevorrichtung. Als Löschmittel eignen sich beispielsweise Novec 1230 oder Inertgase, wie Argon oder Stickstoff.

15 August 2017|

Löschmittel

Zur Brandbekämpfung werden je nach Brandklasse der brennenden Stoffe und je nach vorherrschender Umfeldbedingung, unterschiedliche Löschmittel eingesetzt. Hierbei sind u.a. Wasser mit Zusätzen, Löschschaum, Löschpulver oder IT-gerechte Löschmittel, wie Inertgase als Löschmittel, zu nennen.

15 August 2017|