Netzwerkverkabelung

Bei der Planung/Erstellung einer Netzwerkverkabelung  sollte das Augenmerk auf das richtige Design, sowie den technisch und wirtschaftlich sinnvollen Aufbau von Redundanzen gerichtet werden. Zudem ist die Auswahl eines geeigneten Verkabelungssystems in Bezug auf Leistungs-/Sicherheitsanforderungen, Design und örtlichen Gegebenheiten/Umgebungsbedingungen zu beachten. Das Gesamtkonzept muss EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) gerecht sein und den Anforderungen an die infrastrukturelle Sicherheit genügen. Außerdem ist die Netzwerkverkabelung in die Gesamtinfrastruktur einschließlich Brandschutzkonzept zu integrieren.

Zurück