COVID-19: „Eine unglaubliche Chance“

Statement zur aktuellen Lage von Stefan Maier, Geschäftsführung

03.06.2020, Sankt Augustin

„Nun befinden wir uns seit über drei Monaten in der sogenannten Corona Krise.

Seit dem Beginn der Pandemie sind in Deutschland über 8.000 und weltweit über 100.000 Menschen an der Infektion gestorben. Unbekannt die Zahl derer, die schwere und dauerhaft gesundheitliche Schäden genommen haben. Die Dunkelziffern werden wir nie erfahren. Millionen, wenn nicht gar Milliarden Menschen wurden weltweit wirtschaftlich schwer getroffen. Frauen, Kinder und Männer ans Existenzminimum oder gar darüber hinausgedrängt.

Vollauslastung und ein großer Dank

Vor diesem Hintergrund dürfen wir uns bei der Prior1 über Vollauslastung und volle Auftragsbücher freuen. Ist schon ein bisschen makaber und wir sollten dieses nicht als selbstverständlich ansehen.

Daher wollen wir uns bei allen bedanken, die uns weiterhin ihr Vertrauen schenken. KundInnen, LieferantInnen und vor allem den Mitarbeitenden und ihren Familien.

Wir wollen uns in dieser Situation auch bei einem Akteur bedanken, der selten unseren Dank erhält. Dem Staat und unserer Bundesregierung. Auch wenn wir heute erkennen, dass das Eine oder Andere hätte anders laufen können, so sollten wir doch anerkennen, was in diesem Land geleistet wurde.

Im Verhältnis zu anderen westlichen Staaten haben wir eine sehr geringe Sterberate – wenn auch jeder Einzelne einer zu viel ist. Im Vergleich zu anderen Staaten hat unser soziales Netz vielen Menschen geholfen und die Arbeitslosenquote konnte vergleichsweise gering gehalten werden.

Ein unglaubliche Chance für nachhaltige Wirtschaft

Wir haben eine gute Basis und im Moment eine unglaubliche Chance, eine in jeder Beziehung nachhaltige Wirtschaft aufzubauen.

Wünschen wir uns und allen Beteiligten die Kraft und den Optimismus, positiv nach vorne zu gehen und an einer guten Zukunft zu arbeiten.“